Nächste Veranstaltungen

17.12.2017: LVN-Kreiscrossvergleich U14
27.12.2017: Beginn Weihnachtsferien
31.12.2017: Rund um die Steinbachtalsperre
06.01.2018: Crosslauf der DJK Gillrath
14.01.2018: Offene NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften

Kreisvorstandsitzung und Terminbörse in Erkelenz

geschrieben von Harald Eifert am Donnerstag, 23 November 2017 15:44 Uhr

24.10.2017: Erkelenz

Am 24.10.2017 fand in der Gaststätte Kirchhofer in Erkelenz die letzte Vorstandsitzung und Terminbörse des LVN-Kreises Heinsberg statt, bei der sich Vorsitzender Dieter Tobies bei allen Anwesenden für ihre Arbeit und ihr Engagement im Sinne der Leichtathletik bedankte. Neben den Terminen der Vereine für 2018 wurden noch einige Beschlüsse gefasst, die zum größten Teil einstimmmig gefasst wurden.

Einstimmig beschlossen wurde, dass für die Klassen U14 und U12 Bestenkämpfe für den Bereich des politischen Kreis Heinsberg durchgeführt werden sollen. Die Vergabe dieser Veranstaltungen wird nach den jeweiligen Anträgen bestimmt. Die jeweiligen Veranstalter haben auch die Gesamtverantwortung incl. der Erstellung der Urkunden.

Weiterhin einstimmig beschlossen wurde die Beibehaltung der derzeitigen Kreisseite (Internetpräsenz), die allerdins umfirmiert werden muß (LA im Kreis Heinsberg) Die entstehenden Kosten und die Rechnung geht an den SC Myhl LA, der die Kosten dann auf alle Kreisvereine umlegen wird. Diejenigen Vereine, die sich nicht anteilig beteiligen wollen, verlieren ihre Präsenz auf dieser Seite.

Für die Beibehaltung des Kreiscross-Cups ergab sich eine Mehrheit, die allerdings auch beschloß, dass die Klassen U18 und U20 nicht mehr in dieser Cupwertung berücksichtigt werden. Die bislang guten Kontakte von Jugendausschußvorsitzende Anja Deckers sollen genutzt werden, um auch für die nächsten Jarhe bei den Sponsoren die finanzielle Unterstützung zu bekommen, damit Urkunden, Medaillen und Pokale auch weiterhin für den hiesigen Nachwuchs ausgegeben werden können.

Anschließend wurden die Anwesenden darüber informiert, welche Mitarbeiter der bisherigen Kreise sich für die Arbeit im neu zu wählenden Regionsvorstand bereit erklärt hatten. Dieter Tobies appelierte an die Anwesenden, die künftige Arbeit im Kreis Heinsberg auch in den nächsten Jahren weiter zu unterstützen, damit die Arbeit auch in unserem Bereich weiter geführt werden kann.

Mit der anschließenden Terminbörse, wo alle LA-Termine des Kreises Heinsberg angesprochen wurden und auch ohne Probleme akzeptiert und genehmigt wurden, schloß der Vorsitzende die Sitzung gegen 22.10 Uhr.